Skulpturen

Skulpturen und Kunstprojekte über erfundene Kreaturen und über Schönheitsstandards lachen: Die Skulpturen von Wim De Prez entstanden aus seiner Malerei von bizarren Kreaturen. Sie sind aus den Gemälden “entlaufen”. Die Skulpturen und die Kreaturen in den Kunstwerken werfen Fragen über unser Schönheitsideal auf. Sie wollen nicht als gutaussehend akzeptiert werden, könnten Sie aber trotzdem zum Lachen bringen.

Gemälde

Wim De Prez verwendet seine einzigartige visuelle Sprache, um Kreaturen aus seiner Vorstellungskraft, auf der Leinwand zum Leben zu erwecken. Die abstrakten Arbeiten sind oft unkenntlich und schwer zu verstehen. Die abstrakten Formen seiner ersten Ausstellungen kristallisieren sich später zu erkennbaren und zugänglichen Figuren, Kreaturen und Tieren. Humor ist nie weit weg. Wim De Prez schafft ein Universum von fantastischen Kreaturen, welche eine Mischung aus Spielzeug, Süßigkeiten und den Dämonen von Hieronymus Bosch sind.

Projekte

In 1993 begann Wim De Prez mit dem Malen von Trompe-l’Oeil-Wandgemälden als Kunst auf Anfrage. Heute macht er 3D-Kunst, Gemälde und Installationen.

“Bevor ich anfange ein Kunstwerk anzufertigen, versuche ich gründlich, Ihre Frage zu erkennen. Wir sprechen über Persönliches oder Geschäftliches oder andere Geschichten, Größe, Ort der Arbeit, etc.. Nachdem ich Ihnen eine Idee über das Budget gebe, können wir weitermachen. Bevor Sie sich entscheiden, wissen Sie, was Sie bekommen.”

Wandmalereien

Wim De Prez begann seine künstlerische Laufbahn mit Wandgemälden und Trompe l’Oeils. Seit 1993 kreiert er Kunst in Eigenheimen, in Unternehmen und an öffentlichen Orten. Von klassischen Landschaften bis hin zu mehr wagemutigen Experimenten, Wim De Prez hat seine Grenzen erweitert, um die Träume seiner Kunden wahr werden zu lassen.